Pop- und Gospelchor „Heilights“

Wir sind eine gutgelaunte und knallbunt gemischte Truppe aus netten Menschen, die es lieben zu singen und Musik zu machen. Meist sind wir um die 45 – 65 Sänger.
Bei uns geht es ungezwungen zu in den Proben, die meist um spätestens kurz nach 9 zu Ende sind. Bei allem Spaß haben wir aber den Anspruch, gute Musik zu machen, schön zu singen und immer besser zu werden. So kann uns eine Probe durchaus viel fordern und abverlangen – aber wir gehen beschenkt und beschwingt nach Hause – neu ausgerichtet und aufgerichtet auf das, was im Leben trägt und hält. Und durch die Gemeinschaft, die durch Singen im Chor immens gestärkt wird.

Wir singen 4stimmig; Sopran, Alt, Tenor und Bass.
Wir treten bei Veranstaltungen unseres CVJM oder in der Kirche auf.
Unser Repertoire reicht von neuen poppigen, aber inhaltsreichen Songs von Gott und dem Leben im Glauben über englischsprachige Gospels, Traditionals und auch Songs aus der aktuellen internationalen christlichen Szene. Wir haben das Glück, ein Klavier, einen Kontrabass, eine Gitarre und ein Schlagzeug / Cajon unsere Begleitinstrumente nennen zu dürfen – ein unglaubliches Geschenk, denn das bringt richtig Groove in die Lieder. Obgleich wir auch A capella Stücke im Repertoire haben.

Wenn du Lust hast, mal reinzuschnuppern, sehr gerne; nicht zögern, wir sehen uns Mittwoch, halb acht!

Gruppenleiter

Nadja Dickel
Bergstr. 13

Mitarbeiter

Isabell Nickel
Michael Dickel

Zielgruppen

Es gibt in beide Richtungen keine Altersgrenze.

Wann

Mittwochs, 19:30 Uhr

Wo

CVJM Heim

Posaunenchor

In der Mitte des 19. Jahrhunderts entstand im Zuge der geistlichen Erneuerung eine besondere musikalische Arbeit – das Blechblasen. Aus der Gründerzeit dieser Laienbewegung stammt der Begriff Posaunenchor, denn die damals ersten Instrumente waren überwiegend Posaunen.

Damals wie heute steht im Mittelpunkt all unserer musikalischen Tätigkeit der Lobpreis Gottes mit den Instrumenten. Dabei hat sich die Musik gewandelt und wir versuchen, als Chor diesem Wandel gerecht zu werden und damit auch jüngere Menschen für diese Art der Musik zu begeistern. Uns ist wichtig dem Zuhörer ein breites Band verschiedener musikalischer
Stilrichtungen zu bieten.
Ein Satz von Johann Sebastian Bach darf nach wie vor in keinem Konzert fehlen, ebenso wie moderne Stücke und Lobpreislieder mit rhythmischer Begleitung, die wir uns gemeinsam erarbeiten. Dabei ist mir als verantwortlicher Chorleiter wichtig, die Auswahl der Stücke auf eine breite Basis innerhalb des Chores zu stellen und nicht Stücke vorzugeben.
Die Freude über das Erarbeitete muss man sehen und vor allem hören können.

Wenn es die Zeit erlaubt planen wir auch gesellige Wochenenden, gepaart mit Fortbildungen durch unseren Bundesposaunenwart oder organisieren mit einem anderen Chor gemeinsam ein Bläserwochenende mit Unterstützung eines Komponisten. Über das Jahr verteilt spielen wir in Gottesdiensten, auf Hochzeiten oder Jubiläen. Fest eingeplant sind auch immer die Teilnahme an überregionalen Veranstaltungen wie unser Kreisposaunentag oder das Bundesposaunenfest, wo wir gemeinsam mit über 2000 Bläser und Bläserinnen musizieren. Aktuell stehen bei uns zwei Jugendliche in der Ausbildung, worüber wir uns sehr freuen. Wer Freude an dieser Musik hat und in einer intakten Chorgemeinschaft gern das Lob Gottes verkünden möchte, ist montags Abends herzlich eingeladen.

Gruppenleiter

Ingo Strackbein

Mitarbeiter

Zielgruppen

Wann

Jeden Montagabend

Wo